Saison 2019/2020

D1-Junioren: Heimsieg!

Im letzten Staffel-Heimspiel 2019 (16.11.) haben unsere Jungs in einer spannenden Partie den favorisierten Gast vom SGV Freiberg I besiegt und so die weiße Weste auf heimischen Boden bewahrt. Aggressives Verteidigen und schnelles Umschalten waren gegen den spielerisch stärkeren Gegner gefragt. Viel davon war in Halbzeit Eins allerdings nicht zu sehen, da Freiberg gut am Mann stand und das Spiel dominierte. Auch die eigenen Kombinationen wollten wegen Unachtsamkeit und Fehlpässen nicht gelingen, wodurch auch die wenigen gefährlichen Chancen vom SGV im Keim erstickt wurden.


Im zweiten Durchgang der Schock und das 0:1 für Freiberg! Wer jetzt aber dachte es würde bergab gehen sah sich getäuscht. Der Rückstand war wie eine Art Weckruf, und ein sehenswertes Tor durch Noel (Heber) egalisierte den Spielstand. Im Anschluss wurde ein Fehler der Gästeabwehr gnadenlos mit dem Siegtreffer zum 2:1 (Mendrit) bestraft und der Jubel bei allen Anwesenden war nach dem Abpfiff grenzenlos.

 

DANKE an das Trainerteam, an unsere Jungs und natürlich an unsere Eltern und Fans für eine geniale Hinrunde in der höchsten Staffel des Bezirks. Für einen Aufsteiger lief es einfach sensationell, am Ende steht der 3. Tabellenplatz in einer bärenstarken Gruppe. Bohlen würde sagen „MEGA...three Yeses.“

 

Bericht: K. Gasparec

D1-Junioren: Enttäuschung in Ditzingen

Die Auswärtspartie bei der TSF Ditzingen (09.11.2019) war zum Haare raufen enttäuschend. Taktisch ideenlos, spielerisch unsicher, kämpferisch harmlos. Ein schwacher Auftritt gegen einen willensstärkeren Gastgeber, der allerdings teilweise „unter der Gürtellinie“ spielte. Und an solchen Tagen kommt natürlich noch Pech durch einen nicht gegebenen Elfmeter und einen Lattentreffer hinzu. Am Ende des Tages eine unnötige, aber gerechte Niederlage. Egal! Abhaken, Mund abputzen und im letzten Heimspiel in diesem Jahr nochmal alles geben. Dann haben wir als Aufsteiger eine klasse Halbserie in der höchsten Staffel des Bezirks gespielt.

 

Bericht: K. Gasparec

D1-Junioren: „Hoimsieg“ für unsere Jungs

Samstag, 27.10.2019: Unser Bezirksstaffel-Team zeigte eine dominierend geführte Partie gegen eine überforderte Gästemannschaft vom VfB Tamm. Die Standardsituationen - am Vortag extra trainiert - waren heute die große Stärke und ausschlaggebend für den Sieg. Einzig die Chancenverwertung und phasenweise eine unnötige Hektik im eigenen Spiel konnte man unserem Team ankreiden, aber nur wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe suchen wollte. Gewonnen und 3 Punkte eingetütet, vor begeistertem Publikum und herrlichem Sonnenschein. Fußballherz, was willst du mehr?

 

Bericht: K. Gasparec

D1-Junioren: Auswärtssieg olé FCR-P!

Samstag, 19.10.2019, Löchgau: Eine kampfbetonte und zerfahrene Partie konnten unsere Jungs für sich entscheiden und nahmen beim Tabellenfünften FV Löchgau I 3 Punkte mit nach Pattonville. Ein exzellent ausgeführter Eckball von Noel veredelte unser Kapitän Gogo Karatzidis und köpfte in Minute 39 das Runde in das Eckige. Dem Team gelang es, diesen Vorsprung ins Ziel zu bringen. Obwohl: der Sieg hätte sogar höher ausfallen können. Somit sollte der Abstieg überhaupt kein Thema mehr sein. Nach 6 von 9 Spielen und Platz 3 keine schlechte Zwischenbilanz für einen Aufsteiger!

 

Bericht: D1-Supporters

D1-Junioren: Moral zahlt sich aus!

Moral: Das Wort, welches zum Heimspiel – und vor allem zur 2. Halbzeit - unserer Bezirksstaffel-D1 am 12.10.2019 gegen die SGM aus Markgröningen/Riexingen 1 passte. 1:3 lag unsere Mannschaft zur Pause hinten. Begünstigt durch individuelle Fehler in der Abwehr, die durch ein stetiges Pressing eines spielerisch sehr starken Gastes aus Markgröningen resultierten. Doch unsere Jungs ließen ihre Köpfe nicht hängen und wollten es in Hälfte Zwei besser machen. Die richtige Mischung aus Motivation und taktischer Umstellung unseres Trainerteams stellte die Weichen zu unseren Gunsten. Einen Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gästemannschaft erspielte sich unser Team und konnte so noch den verdienten Anschluss und sogar den Ausgleich erzielen. Der Sieg wäre auch noch drin gewesen, doch nach diesem Spielverlauf war es alles in allem ein gerechtes Endergebnis. Torschützen waren Mendrit und Arne (2x).

 

Bericht: D1-Supporters

Saison 2018/2019

D1: Kein Titel ohne Meisterwimpel!

Staffelleiter Wolfgang Kraus gratulierte am 24.06.2019 unserem Meisterteam der D1 zum Aufstieg in die Bezirksstaffel. Nochmals vielen Dank an alle Trainer, Spieler und Eltern. Ihr habt Vereinsgeschichte geschrieben!


Dabei waren in dieser Saison:
Die Trainer Savvas Karatzidis und Ioannis Parlapanis, Mendrit Zekaj, Marvin Albrecht, Adrian Hoti, Raphael Klotz, Georgios Moissiadis, Maxim Rosenko, Charalampos Tsomidis, Noel Gasparec, Armin Imsirovic, Nils Krämer, Georgios Parlapanis, Max Sesler, Elon Ukshini, Drilon Hasanaj, Georgios Karatzidis, Mihael Milinovic, Riccardo Pinzone, Gianluca Titoli und Berkay Uzun.

 

Bericht: Martin Bächler

 

 

 

 

Überragend: D1 steigt in die Bezirksstaffel auf!

Sie haben's tatsächlich geschafft. Unsere D1 gewann quasi auf der Ziellinie die Meisterschaft in der Leistungsstaffel 2! Damit spielt zum ersten Mal eine unserer D-Mannschaften in der Bezirksstaffel.

 

Dem ging am 01.06.2019 im Pattonviller Sportpark noch einmal ein echtes Drama voraus, denn der Gegner vom KSV Hoheneck schenkte den Jungs nix, überhaupt nix. Ein Sieg war nötig, zur Pause stand es bei fast 30 Grad noch 0:0.
Dann schmiss das Team noch einmal alles rein und lag am Ende mit 2:0 vorne.


Gratulation an das ganze Team, an die Trainer (Bierdusche!) und die immer zahlreich unterstützenden Eltern. Wir sind stolz auf euch und den Titel Nr. 8 des Vereins FCR-P! Ihr habt gezeigt was möglich ist, wenn eine Remsecker Mannschaft eine ganze Saison leistungsorientiert arbeitet und zusammen mit unserem Sportlichen Leiter Francis Pola die Entwicklung auf und neben dem Platz konsequent verfolgt. Weiter so!  

 

Bericht: Martin Bächler